Weihnachtsmarkt – Das Diabetes-Minenfeld

12. Dezember 2015 InsulinJunkie

Aktuell muss man muss als Diabetiker echt ein dickes Fell bzw. keinen Geschmacksinn haben, um durch diese Zeit zu kommen.

Ich war vor ein paar Tagen im schönen Hamburg unterwegs um zu entspannen und was ich dort gefunden habe:

Diabetiker_Pralinen

Diabetiker-Pralinen… das hört sich schon sehr grauselig an. Zum Glück habe ich sie nicht probiert, die waren mit dann doch etwas zu viel teuerer als die anderen an dem Stand. Man sollte meinen, man ist schon gestraft genug damit, Diabetiker zu sein. Dann muss man nicht auch noch was furchtbares essen.

Stevia_Mandeln

Dafür habe ich dort aber Stevia-Mandeln probiert. Diese sind mit Zucker & Stevia gesüßt. Offenbar zumindest, denn nur Stevia würde ja nicht aussen an den Teilen halten. Am Anfang schmecken diese noch ganz gut, aber dann, so kurz nach dem Runterschlucken, kommt dieser ekelige Stevia-Geschmack durch… Echt super… ich habe mit meiner Freundin zusammen ungefähr die halbe Tüte geschafft. Aber auch nur, weil ich da geschmacksresistenter bin.

Auf den Märkten fehlte eigentlich nur noch das Diabetes-Trampolin und natürlich Diabestes-Socken Beides konnte ich (zum Glück) noch nicht entdecken. Hattet ihr da schon mehr Glück (oder Pech)?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.