Das war ja mal eine unangenehme Nacht

14. August 2014 InsulinJunkie
Puh, das war eine harte Nacht. Der Tag gestern sah eigentlich ja noch ganz „gut“ aus. Zumindest gab es bis mittags keinen Totalausfall. Das Unheil startete dann wohl schon zum Mittagessen und nahm ab dann seinen Lauf.
CGM-Auswertung 2014-08-13
Offenbar hat mein Blutzucker das Schokobrötchen zu Mittag schon nicht so gut vertragen oder ich hab zu wenig gespritzt?!
Ich habe also um 17 Uhr nochmal korrigiert. Zu Hause angekommen noch ne Kleinigkeit gegessen. Bis um 21 Uhr war mein Blutzucker dann auch wieder „okay“ (nur 150).
Da ich Pizza (mit extra Knoblauch, lecker) bestellt hatte, habe ich schonmal vorsorglich um 20 Uhr für 5 BE gespritzt. Und als die Pizza dann endlich da war (nach 1 ¾ Stunden nochmal für 5 BE + 2 extra BE für Nachtisch. Doch offenbar hat das auch nicht so super geholfen. Um 23 Uhr war mein Blutzucker dann bei 250 und ich habe nochmal Korrektur gespritzt.
Um 4 Uhr wurde ich wach (was sehr selten bei mir passiert), hatte unglaublichen Durst und musste suuuuuper dringend wohin. Da wusste ich schon ohne CGM & Messgerät, dass der Wert mehr als bescheiden ist. Gut, das CGM hat 340 angezeigt, das Messgerät zum Glück NUR 308 :-). Also auch nochmal 8 IE Korrektur.
CGM-Auswertung 2014-08-14

Heute morgen dann zum Aufstehen um 6 Uhr hatte ich schon fast Traumwerte um die 160. Das Ganze ist dann bei so 120 stehen geblieben… Die 8 Korrektur  hätten mich eigentlich bis 90 runterbringen sollen. Nur offenbar stimmt auch der Korrekturfaktor für nachts nicht. Aber das ist ja nichts, was man nicht super mit einem CGM testen könnte…. Der Morgen lief dann erstaunlicherweise ganz gut. Nur jetzt am Nachmittag hab ich wieder das gleiche Problem: nach dem Mittagessen will mein Blutzucker nicht mehr so recht sinken. Jetzt eiert er wieder bei 200+ rum. Vielleicht brauche ich doch so langsam 2x täglich Basal…

Ich halte euch auf dem Laufenden :-)Ps: Was man dort auch schön sehen kann ist, dass meine Basalrate nachts wohl nicht stimmt, sonst würde der Blutzucker ja nicht in 6 Stunden von ~100 auf 160 steigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.