Mein erster Tag ohne

17. Dezember 2013 InsulinJunkie

TeststreifenGestern war es dann soweit. Ich hatte meinen ersten Tag in 5 Jahren ohne Messgerät am Mann. Irgendwie war gestern Morgen der Wurm drin und ich habe noch im Wohnzimmer gemessen und das mein Messgerät dann auch promt da vergessen. Nur gut, dass ich an die neue Dose Teststreifen gedacht habe.

Morgens nach dem Aufstehen gemessen mitmit 136.
Im Büro fürs vorm Frühstück messen ist mirs dann aufgefallen. Aber der Beginn des Tag war schon so chaotisch, dass ich es nicht mehr geschafft habe, hier nochmal nach Hause. Also musste es auch so gehen. Zum Frühstück hatte ich ein Schokobrötchen / -croissant. Das habe ich mal mit  5 berechnet. Bis zum Mittag lief es gut, zumindest keine Unterzuckerung. Jetzt ab zum Mittag essen. Es gab Chilli-con-Carne und mit etwas Brot. Für die Proportion habe ich mal vier veranschlagt.
Auch der Nachmittag ging dann ohne Hypo über die Bühne.
Als ich dann abends endlich wieder zu Hause war und messen konnte, staunte ich nicht schlecht. 108!
Puh also der Tag ist ja schon mal gut verlaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.